Pastinakenpüree

Zutaten:

  • 500g Pastinaken und 2 kleine Kartoffeln geschält
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 100g Wasser
  • 30g Butter oder Creme fraiche nach belieben
  • 10g Öl zum anbraten
 

Zubereitung:

  • Knoblauch fein schneiden und in einem Topf mit dem Öl anbraten
  • Pastinaken und Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und in den Topf geben
  • Wasser und Gewürze zugeben und für ca. 18-20 min garen lassen
  • mit einem Mixstab pürieren 
  • Butter / Creme fraiche unterheben
  • fertig zum geniessen
Passt super als Beilage für Fisch und Fleischgerichte. Aber auch das Püree an sich ist schon eine köstliche Mahlzeit. 
 

Zur Veredelung geben wir zum anrichten gerne etwas Trüffelöl darauf. Obwohl es auch ohne sehr gut schmeckt.

Wer nicht ohne Fleisch leben möchte kann sich etwas Speck (Würfel oder Streifen) dazu anbraten, aber auch etwas angebratene Blutwurst ist sehr lecker dazu.